Sitzventil-Patrone

05.12.2018

Sitzventil-Patrone mit einem leistungsfähigeren Magnetsystem versehen

Wandfluh hat die bewährten Patronen-Sitzventile überarbeitet und mit einem leistungsfähigeren Magnetsystem versehen. Die Magnetspule ist nun stahlummantelt und entsprechend für den Einsatz in rauer Umgebung optimiert. Das Ventil kann Volumen bis 40 l/min mit bis zu 350 bar schalten. In der geschlossenen Stellung schliesst der metallisch dichtende Sitz das Ventil praktisch leckagefrei ab. Das universell einsetzbare Ventil verfügt über die gängigsten Magnet-Anschlüsse und Spannungen. Es ist optional mit einer integrierten Hand-Notbetätigung erhältlich. Die Magnetspule, das Ankerrohr und der Ventilkörper sind durch ihre Zink/Nickel-Beschichtung sehr gut gegen Korrosion geschützt (1000 h im Salzsprühtest). Das direktgesteuerte Ventil der Nenngrösse M22 ist als 2/2-Wege-Funktion, als stromlos offen oder stromlos geschlossen, mit der Bezeichnung SDSPM22-AB oder –BA, und als 3/2-Wege-Funktion mit der Bezeichnung SDSPM22-FG verfügbar. Die Anwendungen liegen dort, wo es auf ein dichtes Abschliessen von Leitungen ankommt, wie zum Beispiel beim Halten einer Last mit einer 2/2-Wege-Funktion, beim Betätigen eines Aktuators oder als Vorsteuerung eines Hauptventils mittels der 3/2-Wege-Funktion.

Weitere Details können dem Datenblatt 1.11-2061 entnommen werden