WANDFLUH Marine

...auf Korrosionsschutz und geringe Leckage ausgelegt

Wandfluh-Ventile werden vermehrt auch im Bereich Marine eingesetzt. Durch Verwendung rostfreier Materialien oder entsprechender Oberflächenbehandlungen wird ein Korrosionsschutz

auch bei nasser und salzhaltiger Umgebung gewährleistet. Bei der Verwendung von Wasserglykol als Hydraulikflüssigkeit wird das Innenleben der Ventile entsprechend angepasst.

Fokus

Die rauhen Bedingungen auf See verlangen nach robuster und bewährter Technik, die innerhalb eines relativ hohen Temperaturbereichs zuverlässig funktioniert. Im Bereich Marine fokussiert sich das Wandfluh-Portfolio auf korrosions- und explosionsgeschützte Ventiltechnik mit geringer Leckage. Zusätzlich finden sich im Sortiment der Marine-Produkte auch spezielle für die Unterwasserwelt konstruierte Ventile, welche dank ihres Druckausgleichs für Unterwasserroboter mit Tauchtiefen von bis zu 6'000 m ausgelegt sind. Diese Ventile werden oft mit biologisch abbaubaren Wasserglykolen betrieben. In zahlreichen Projekten hat Wandfluh in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden auch Teil- oder Komplettlösungen entwickelt, welche die hohen Anforderungen der Branchen und Kunden erfüllen konnten.

Anwendungen
  • Ballastwassermanagement (Betätigung von Kugelhähnen und Absperrklappen)
  • Schiffsluken-Steuerung
  • Bremssysteme für Winden
  • Steuerung der Greifarme bei ROVs
  • Thruster-Steuerung bei Unterwasserrobotern
  • Präzise Positionierung bei Hafenkränen
Ansteuerung

Zur Ansteuerung der Ventile steht ein breites Sortiment an Verstärker- und Reglerelektronik zur Verfügung. Im Bereich der Marine sind dies einerseits die explosionsgeschützten Typen, direkt integriert im Magnetgehäuse der Ventile, andererseits die Einbaumodule, welche abgesetzt in einem Steuerschrank montiert werden können. In Unterwasserrobotern werden mehrheitlich Proportionalventile mit integrierter Elektronik eingebaut, da deren Bauform sehr kompakt ist. Nebst herkömmlicher Bauart bietet Wandfluh auch die Möglichkeit einer Ansteuerung der Ventile über ein Display mit integrierter Tastatur oder über ein Tastenfeld. Dies bringt den Vorteil, dass Statusanzeigen und Warnsignale von Sensoren direkt auf dem Display oder auf der Tastatur angezeigt werden können.

Merkmale
  • Korrosionsgeschützte Ventile (bis zu rostfreiem Stahl)
  • Ex-Schutz-Ventile inkl. Elektronik
  • Ventiltechnik für hohen Aussendruck
  • Ventile für Wasserglycol
  • Ventile mit reduzierter Leckage
  • Anti-Kavitationsschutz
  • Smarte Ansteuerung mit hauseigener Elektronik über ein Bus-System, oder direkt auf dem Ventil
  • Miniaturventile
  • Redundante Systeme
  • Individuelle Kundenanpassungen
  • Weltweiter Kundendienst